News...

25.10.2014
Halloween-Party im Pirates-Park in Bruchsal


Am 25. Oktober wird es gruselig bei den Piratenbräuten im Pirates-Park in Bruchsal. Richtige Gruselstimmung wird allerdings schwierig zu erreichen sein, bei den Anblick der erotischen, internationalen Schönheiten. Die heissen Erotikstars Becky Stevens und Adrianna Russo werden Euch mit heissen Erotikshows zum Schwitzen bringen. Zwischendurch könnt Ihr Euch, wie richtige Piraten am Buffet stärken. Jeder Gast nimmt an der Verlosung bei der grossen Tombola teil.

Weitere Infos auf der Website des FKK Pirates-Park

31.10.2014
Hallooween Special im FKK Safari in Neu-Ulm


Am 31.10. wird es gruselig im Neu-Ulmer FKK-Club Safari. In der Halloween-Nacht erwarten Euch im FKK Safari neben den vielen internationalen Hostessen ein Gruselbuffet und schaurige Horror-Cocktails.

Weitere Infos auf der Website des FKK Safari

31.10.2014
Halloween-Party im FKK Babylon im Hamburg


Am 31.10. findet im FKK Babylon in Hamburg die Halloween-Party statt. Neben den vielen internationalen Modellen erwarten Euch viele Halloween-Special.

Weitere Infos auf der Website des Hamburger FKK-Club
Mehr News

Top Inserate rund um das Gebiet Ingolstadt, München und Nürnberg

FKK Sylt - Auf rund 500 qm Party-Fläche haben Sie bei im FKK Sylt alle Möglichkeiten, Ihren Phantasien und Gefühlen freien Lauf zulassen.
Auf 3 Etagen erleben Sie einen Service, der Sie begeistern wird. Das ist bisher einmalig in Bayern!

Mit Ihrer Tageskarte von 25,- EUR genießen Sie Ihren zeitlich unbegrenzten Aufenthalt.

Alkoholfreie Getränke, Gebäck, Obst und andere kleine Köstlichkeiten zählen ebenso zu unserem Service wie Videos, die Nutzung aller Räume, des Sexkinos und natürlich unseres gesamten Wellnessprogramms.

Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren und besuchen Sie das FKK Sylt in Nürnberg!

FKK Sylt

Nürnberg
FKK Palazzo - In atmosphärischen Räumen verwöhnen Dich bis zu 25 attraktive, anschmiegsame internationale Girls ab 21 Jahre.

Hier ist für jeden Geschmack und für jede Vorliebe etwas dabei.
Die hocherotische Atmosphäre des Entréebereichs setzt sich in den besonders geschmackvoll, mit und für die Liebe gestalteten Relaxräumen fort. Erlesene Materialien in edlem Design bei Spiegeln, Säulen und Mobiliar runden die stilvolle Gestaltung ab.

Im exklusiven Wellnessbereich für alle gibt es neben einem Jacuzzi-Whirpool eine Sauna, ein Solarium,sowie auch eine Ruhezone.

Während dem unbegrenzten Aufenthalt kann man hier Liebe, Lust und Leidenschaft mit Niveau entspannt genießen. Alle Sinne werden reichlich verwöhnt werden. Im großzügigen Salon mit Barraum erwarten den Gast eine reichhaltige Getränkeauswahl.
Alkoholfreie Geränke und Kaffe sind im Eintrittspreis enthalten.

Geile, wechselnde Porno-Programme werden in allen Räumen geboten.

München hat mit dem Palazzo der Sinne ein Erotik-Erlebnis, das seinem Namen alle Ehre macht.

FKK Palazzo

München
FKK Palmas - Auf einer Fläche von ca. 1.400 qm ist ein Saunaclub entstanden, wie ihn Nürnberg noch nicht gesehen hat. Warme Farben, stilvolles Ambiente versetzen Dich während Deines Besuches in Urlaubsstimmung. Im Wellnessbereich kannst Du den Alltagsstress entfliehen und relaxen.

Das FKK Palmas befindet sich im Stadtgebiet Nürnberg-Langwasser, Nähe Klinikum und easyCredit Stadion. Es verfügt über diskrete, nicht einsehbare Parkplätze.



Weitere Infos auf der Website.

FKK Palmas

Nürnberg
FKK Sunshine - Bereits beim Eintritt werden Sie an der Rezeption mit einem freundlichen Lächeln begrüßt und erhalten Handtücher, Spintschlüssel und Badeschuhe für Ihren Aufenthalt. Bei der Tageskarte in Höhe von 40 € sind alle alkoholfreien Getränke inklusive. Die Bestellung von Essen a la Carte von 12.00 Uhr bis 24.00 ist ebenfalls im Eintrittspreis enthalten.
 
Das Sunshine ist einer der angesagtesten Clubs in München. Der FKK-Club Sunshine bietet Ihnen eine angenehme und zum wohlfühlen einladende Atmosphäre. Genießen Sie die Außenlounge inklusive Sauna, die verschiedenen Innenlounges, den Whirlpool, das Bistro und das Kino. Verschiedene Raucherlounges stehen ebenfalls zur Verfügung. Somit wird Ihr Aufenthalt zu einem exklusiven Erlebnis.

FKK Sunshine

München
FKK Oasis - Das FKK Oasis in Nürnberg ist eine von 4 FKK-Sauna-Clubs in der Stadt. Das FKK Oasis bietet Euch für einen Eintrittspreis von 30,-- Euro:

- Frisch desinfizierte Badeschlappen
- Saunatücher
- Bademantel
- Absperrbarer Umkleideschrank
- Nutzung von Sauna, Dampfbad, Kino, Whirlpool
- Alkoholfreie Getränke und Kaffee
- Speisen am kalten Buffet 

Es erwarten Euch täglich mehrere internationale Modelle.

FKK Oasis

Nürnberg
FKK Hawaii - Das FKK Hawaii in Ingolstadt ist der grösste FKK Sauna Club in Oberbayern. Auf halber Strecke zwischen Nürnberg und München, direkt an der Autobahnabfahrt A9 Ingolstadt-Süd liegt der FKK Saunaclub "Hawaii". Dieser ist mit seinen ca. 3.000 qm der grösste seiner Art in Oberbayern. Den anspruchsvollen Gast erwarten bei uns täglich splitternackte Schönheiten aller Nationalitäten. Lassen Sie sich von unseren bezaubernden Damen ins Paradies führen. Der Sauna Club ist von Pfaffenhofen, Eichstätt, Nürnberg, München, Regensburg, Augsburg und aus ganz Bayern schnell zu erreichen.

Für 69,- EUR Eintritt erhalten Sie neben einem ganz besonderen 
Augenschmaus natürlich auch antialkoholische Getränke, Essen in Buffet-Form (abends warm), Kaffee und Kuchen, Sauna, HOT- Whirlpool, Saunatuch, Badeschuhe, Kino und Premiere TV. Eine 10er Karte erhältst Du für 500,-EUR.

Nutzen Sie auch die 600 qm grosse Außenflächen mit Liegen und Holzterrasse. VIP- Zimmer mit Whirlpool ist selbstverständlich 
vorhanden.

FKK Hawaii

Ingolstadt

Andere Links im Gebiet Ingolstadt, München und Nürnberg

Ein FKK Club, oder auch FKK Sauna Club ist eine sehr moderne Form eines Bordellbetriebes. Solch ein Club bietet in seinen Räumen meist eine Vielzahl von Wellnessmöglichkeiten, wie z.B. Saunen, Dampfbad, Whirlpool, Pool, Massagen und Ruheräume. Prostituierte erhalten nach Zahlung eines Eintrittsentgelds Zugang zu diesen Räumlichkeiten und können alle angebotenen Dienstleistungen nutzen. Zugleich können Sie in den Ruheräumen ihrer Arbeit, die Prostitution, ausüben. Die Damen bewegen sich in der Regel nackt, bzw. leicht bekleidet durch dem Club. Freier erhalten ebenfalls gegen ein Eintrittsgeld Zugang in solche Clubs. Sie erhalten bei Eintritt Badeschuhe, Badetücher, in manchen Clubs auch Bademantel. Die vom Club angebotenen Dienstleistungen sind im Eintrittspreis enthalten. In den meisten FKK Clubs sind zudem alle alkoholfreien Getränke, verschiedene Speisen, meist in Form von Frühstücks-, Kuchen- oder Abendbuffet, im Eintrittspreis enthalten. In den Räumlichkeiten solcher Saunaclubs kommt es dann zum Kontakt zwischen den Freiern und den Prostituierten. Der Freier kann nach belieben die Dienstleistungen einer Dame gegen Entgeld in Anspruch nehmen, oder auch nicht. Nicht nur in Deutschland gibt es viele FKK Saunaclubs, sondern auch bei unseren Nachbarn in Österreich und in der Schweiz. Eine Übersicht über die FKK Sauaclubs in Österreich und der Schweiz erhalten Sie auf fkk-sauna-clubs.com

Rund um Ingolstadt

Ingolstadt ist eine kreisfreie Großstadt an der Donau im Freistaat Bayern mit etwa 128.000[2] Einwohnern. Im Großraum leben rund eine halbe Million Menschen.[3] Ingolstadt ist nach München die zweitgrößte Stadt Oberbayerns und nach München, Nürnberg, Augsburg und Regensburg die fünftgrößte Stadt Bayerns.[4] Seit die Stadt 1989 die Marke von 100.000 Einwohnern übertroffen hat, ist sie Deutschlands jüngste Großstadt. Ingolstadt wurde am 13. März 1472 Sitz der ersten bayerischen Universität, die sich später als Zentrum der Gegenreformation profilierte. Hier gründete sich 1776 auch der freidenkerische Illuminatenorden. In Ingolstadt wurde im Jahr 1516 das bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Für gut 400 Jahre war die Stadt bayerische Landesfestung. Die im Jahr 806 erstmals erwähnte Stadt besitzt eine weitgehend erhaltene historische Altstadt. Ingolstadt hat zwei Hochschulen und ist eines der 23 Oberzentren in Bayern. Die Stadt ist überwiegend vom verarbeitenden Gewerbe, wie etwa dem Automobil- und Maschinenbau geprägt. Die Arbeitslosenquote lag im August 2013 bei 3,5 %. Das Stadtgebiet erstreckt sich über 133,35 km². Damit ist Ingolstadt flächenmäßig nach München, Nürnberg und Augsburg die viertgrößte Stadt Bayerns. Die größte Ausdehnung in Ost-West-Richtung beträgt etwa 18 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 15 km. Die Stadtgrenze hat eine Länge von 70 km. Ingolstadt liegt auf 48° 45′ 49″ nördlicher Breite und 11° 25′ 34″ östlicher Länge. Die Stadtgrenze ist ungefähr 14 km vom geographischen Mittelpunkt Bayerns bei Kipfenberg entfernt. Der höchste Punkt befindet sich mit einer Höhe von 410,87 m im Stadtteil Pettenhofen, die Altstadt liegt 374 m über dem Meeresspiegel. Der niedrigste Punkt ist die Schuttereinmündung in die Donau mit 362 m ü. NN. In Ingolstadt gilt wie in ganz Deutschland die Mitteleuropäische Zeit, wobei die mittlere Ortszeit um 14 Minuten zurückbleibt. Das Stadtgebiet von Ingolstadt breitet sich am nördlichen und südlichen Ufer der Donau in einem weiten ebenen Becken aus. Das Ingolstädter Becken ist im Norden von den Juraausläufern und im Süden von tertiärem Hügelland begrenzt. Im Südwesten beginnt das Donaumoos, während im Osten die Auwälder der Donau in das Stadtgebiet hineinreichen. Es handelt sich um die zweitgrößte Hartholzaue an der Donau. Der Süden der Stadt wird von der Sandrach, dem einstigen südlichen Hauptarm der Donau durchzogen, die streckenweise die Stadtgrenze bildet. Im Norden durchfließt von Westen her die Schutter Ingolstadt und mündet nahe der Altstadt in die Donau. Die Stadt Ingolstadt ist von drei Landkreisen umgeben, die wie Ingolstadt zum Regierungsbezirk Oberbayern gehören. Dies sind im Norden der Stadt der Landkreis Eichstätt, im Südosten der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm und im Südwesten der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Zusammen bilden diese vier Gebietskörperschaften die Planungsregion Ingolstadt (Region 10). Folgende Märkte und Gemeinden der genannten Landkreise grenzen direkt an die Stadtgrenze von Ingolstadt: (sie werden nach dem Uhrzeigersinn beginnend im Nordwesten genannt): Landkreis Eichstätt: Egweil, Nassenfels, Buxheim, Eitensheim, Gaimersheim, Wettstetten, Lenting, Kösching und Großmehring Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm: Manching Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: Karlskron, Weichering und Bergheim